Koop. Ananda Reddy Gopu

Grüß Gott!

Ich heiße Ananda Reddy Gopu und komme aus dem neuen Bundesstaat Telangana, der im Südosten Indiens liegt. Am 3. Jänner 1978 wurde ich als viertes Kind einer Bauernfamilie in Ookali, Warangal, Telangana geboren. Wir sind fünf Geschwister in der Familie. Ich habe zwei ältere Brüder, eine ältere Schwester und einen jüngeren Bruder. Alle anderen Geschwister sind verheiratet. Meine Mutter ist im Jahr 2000 mit 52 Jahren gestorben, doch mein Vater lebt noch in meinem Heimatdorf.

Seit meiner Kindheit wollte ich Priester werden. Mein Interesse war und ist es, den Menschen das Wort Gottes zu verkünden und die Sakramente zu spenden. Weil ich schon immer als Pfarrer arbeiten wollte, bin ich nach der zehnten Klasse, mit 15 Jahren, 1994 ins Priesterseminar der Diözese Warangal eingetreten. Dort habe ich im Rahmen der Priesterausbildung nach zwei Jahren Matura gemacht, drei Jahre Philosophie und vier Jahre Theologie studiert. Am 21. April 2006 wurde ich zum Priester geweiht. Am Anfang meines priesterlichen Dienstes war ich ein Jahr als Kaplan im Medicare Krankenhaus und sieben Jahre als Pfarrer in Godavarikani und Dacharam tätig. Während dieser Zeit habe ich auch das Bacheolor- und Master-Studium in englischer Literatur und den Bachelor of Education absolviert.

Aufgrund der Einladung durch die Erzdiözese Salzburg bin ich von meinem Bischof nach Salzburg geschickt worden. Seit Juli 2014 wohne ich im Priesterseminar, um Deutsch zu lernen, damit ich als Missionar in einer Pfarrei der Erzdiözese Salzburg arbeiten kann. Das vergangene Jahr verbrachte ich als priesterlicher Mitarbeiter in den Pfarren Zell am See und Schüttdorf.

Nun freue ich mich, bei Ihnen im Gasteinertal zu sein, wo ich viele Leute und verschiedene Kulturen kennenlernen darf!